Digitale Gesellschaft

    Der Trump-Effekt: Haltung im Marketing wieder en vogue

    Wie Markenkommunikation auf Donald Trump und Co. reagiert Nach dem Wahlsieg von Donald Trump und der erfolgreichen Brexit-Kampagne fragen sich viele Marketer, was sie von der Kampagnenführung der beiden außergewöhnlichen Politikprojekte lernen können. Marketing Fachleute diskutieren, wie man den so genannten “Trump-Faktor” entschlüsselt und für das Marketing anwendet. Eine Form der Kommunikation, die — verkürzt gesagt — erfolgreich ist,read more

    Post-Truth: Warum die Art wie Trump-Anhänger die Welt sehen, sehr ähnlich zu unserer ist

    „What we talk about when we talk about post-truth„ Während ich dies schreibe und Sie es lesen, und zwar für mehrere Millionen Jahre in die Zukunft, wird es einen Dummy namens „Starman“ geben, der in einem roten Tesla durch den Weltraum fährt und eine Endlosschleife von David Bowies Space Oddity spielt. Die Sensation des Raketenstartsread more

    Mitgehangen mitgefangen – warum die Mithaftung bei Facebook Pages Marken zum Umdenken zwingt

    Nach einer Woche Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union, die schon im Vorfeld für viel Aufregung und Unsicherheit sorgte, wird klar: Die EU meint es ernst. Diese Woche entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass Betreiber einer Facebook-Seite für die Einhaltung des Datenschutzes durch Facebook auch dann mit verantwortlich seien, wenn sie auf die Datenerhebung keinenread more

    Adieu Informationszeitalter. Willkommen in der Ära der Reputation

    Es gibt ein unterschätztes Paradoxon des Wissens, das in unseren fortschrittlichen, hyper-verbundenen liberalen Demokratien eine zentrale Rolle spielt: Je mehr Informationen zirkulieren, desto mehr verlassen wir uns auf so genannte Reputationsdienste, um sie zu bewerten. Das Paradoxon zeigt, dass der enorm gestiegene Zugang zu Informationen und Wissen, den wir heute haben, uns nicht besser oder read more